Pancho's Reiseroute...

Führt uns primär entlang der Panamericana von Alaska im Hohen Norden bis nach Feuerland, einer Inselgruppe an der Südspitze Amerikas.

 

Dabei werden wir Nord-, Mittel- und Südamerika kennenlernen.

Panchosway so far
Panchosway so far

Um an den Ausgangspunkt der längsten Straße der Welt zu gelangen, dürfen wir zunächst das weite Kanada der Breite nach durchfahren. Unser Einreisepunkt liegt am Atlantik, präziser in Halifax, Nova Scotia. Um nach Alaska zu gelangen, werden wir ähnlich wie später auf der Panamericana, einer Straße folgen.

Es ist die Straße Kanadas, der Trans-Canada Highway. Allein auf dieser ersten Etappe werden wir grandiose Sehens-würdigkeiten, namhafte Citys, endlose Wälder, die großen Seen, zerklüftete Küsten und Einsamkeit erleben.

 

Angekommen in Alaska ist der Verlauf der rund 30.000 km langen Panamericana unser Weg in den Süden. Mit Nebenrouten umfasst das Netzwerk ca. 45.000 km und durchzieht 14 Länder direkt.

 

Die Route verläuft mehr oder minder an der Westküste des amerikanischen Kontinents entlang und ist nur in Panama zur Grenze nach Kolumbien für etwa 90 km, dem sogenannten Darien Gap unterbrochen. Dort wird Pancho nach Kolumbien verschifft.

In 3 Jahren wollen wir bis an das südliche Ende der Panamericana vorstoßen. Geplant sind je 1 Jahr für Nord-, Mittel- und Südamerika, wobei wir noch keine konkreten Streckenverläufe geplant haben. So lassen wir uns Freiräume . Wo es uns gefällt, wohin wir abseits der Panamericana reisen und wo wir längere Zeiten verweilen, könnt ihr sehen wenn ihr unsere Route mit uns verfolgt. Zu den einzelnen Ländern werden wir detaillierte Informationen, Reiseberichte in Wort und Bild, Karten, Reisetipps und vieles mehr veröffentlichen. Wir freuen uns auf alles was wir unterwegs kennenlernen werden...

Pancho's route...

Leads us primary along the Pan-American Highway from Alaska in the far north to Tierra del Fuego, a group of islands at the southern tip of America.

 

Thereby we get to know North-, Central- and South America.

 

To reach the point of origin of the longest road on earth, we are free to start with traveling through the vast Canada crosswise. Our point of entry is on the Atlantic, more precise in Halifax, Nova Scotia. To arrive in Alaska we will follow, much like later on the Pan-American Highway, only one road. It´s the road of Canada, the Trans-Canada Highway. Only at the first stage of our trip we'll experience superb sights, famous cities, unending woodlands, the Great Lakes, rugged coasts and loneliness.

 

Having arrived at Alaska is the route of the about 30,000 km long Pan-American Highway our way in the south. The network includes with secondary routes around 45,000 km and directly traverse 14 countries.

 

The route runs more or less along the west coast of the American continent and is only discontinued for roughly 90 km in Panama to the border to Columbia, the so called Darién Gap. There Pancho will be shipped to Columbia.

 

We want get to the southern end of the Pan-American Highway in 3 years time. Calculated are 1 year each for North-, Central- and South America, whereas we do not have any clear course of the road in mind. That gives us freedomWhere we like it, where we travel aside the Pan-American Highway and where we stay for longer, you may find out if you follow us on our route. We will publish detailed information, travelogues in text and image, maps, tips and many more for the single countries. We look forward to everything that we encounter along the way...

Argentinien

Chile